Nachrichten

- Montag, den 21 Oktober 2019

Baranya - Medizinisches Untersuchungsmobil nach Hause

Die Landeskampagne mit dem Titel „Medizinische Untersuchungen an Ort und Stelle“ wurde mit dem Ziel die gesundheitliche Zustandsverbesserung derjenigen, die in stark benachteiligten Ortschaften wohnen. Hauptziel des Programmes ist, einerseits die Minimalisierung der örtlichen Ungleichheiten in Bezug auf die Zugänglichkeit zur medizinischen Versorgung. Andererseits ist die Stärkung des Gesundheitsbewusstseins der Bewohner der stark benachteiligten Ortschaften.

Das Zentrum des Nationalen Öffentlichen Gesundheitswesens und das Regierungsbüro der Komitat Baranya organisierten das Programm, wodurch die Bewohner von Alsószentmárton, Téseny, Hirics und Kisszentmárton zwischen 14 und 16 Oktober an solche Untersuchungen, wie die kardiovaskulare Risiko-Screening, Kinder-Augenuntersuchung, Gebärmutterhalskrebs-Screening, generelle Gesundheitskontrolle und Lebensstilberatung, kostenlos teilnehmen konnten.

Dr. Andor Sebestyén, der Vorsitzender des Klinischen Zentrums der Universität Pécs, hat Folgendes im Zusammenhang mit der Untersuchungen gesagt: „Die Universität Pécs ist engagiert daran, dass die Untersuchungen des öffentlichen Gesundheitswesens erfolgreich zustande kommen, und deshalb die Mitarbeiter der Universität ihre Fachkenntnisse „nach Hause“ bringen.“

Quelle:

PTE

Nachrichtenarchiv