Nachrichten

- Donnerstag, den 19 September 2019

Die wichtigsten Nachrichten der Mobilitätswoche auf dem Bus gemalt

Die Universität Pécs hat sich ans Programm der Europäischen Mobilitätswoche geschlossen, dessen Ziel war es, die Aufmerksamkeit der Städte, so auch die von Pécs, auf die nachhaltigen Alternativen im Verkehr zu leiten, so wie auf Spazieren, Fahrradfahren oder auf öffentlichen Verkehr. Am 19. September haben die Studierende und die Dozenten der Fakultät und die Schüler der Lehrschule der Universität Pécs auf dem Parkplatz unserer Fakultät einen für den öffentlichen Verkehr benutzen Bus bemalt.

Unter den Studierenden der Universität ist die Kombination von Fahrradfahren und öffentlichem Verkehr sehr populär, also es war selbstverständlich, dass die wichtigen Nachrichten der Kampagne der Mobilitätswoche auf einem Bus erscheinen sollen.

Auf der um den Bus laufenden Grafik werden die mit der Stadt und mit der Universität identifizierbaren Charakteristika – wie zum Beispiel die Gebäude, die kulturelle Vielfältigkeit, und die wissenschaftliche und geistliche Freiheit – von einer in den Farben der Erde prunkenden Ranke umarmt, die die Aufmerksamkeit auf die Schönheit und Zerbrechlichkeit aber auf die Vitalität der Natur leitet.  

Der Plan wurde von Dr. Norbert Vasváry - Nádor, Leiter der Fachrichtung für Industrielle Produkt- und Formplanung der Fakultät für Informatik und Ingenieurwissenschaften, erstellt, die Ausführung wurde von den Studierenden der Fachrichtung unterstützt. Ab dem 20. September kann man den Bus bereits im Verkehr treffen.

Quelle:

PTE

Nachrichtenarchiv